Business Model Canvas Deutsch

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

Business Model Canvas auf Deutsch Vorlage und einfach erklärt

Neun Geschäftsmodellbausteine bilden das Fundament dieses nützlichen Tools. Es ist speziell dafür entwickelt, alle Bereich eines Unternehmens zu beleuchten, Überblick zu erhalten und einfacher Potential ausfindig zu machen, die Unternehmenserfolge versprechen. Wie das Business Model Canvas insbesondere für Sie mit oder ohne Team funktioniert, wird Ihnen hier in Kürze erklärt.

Bestandteile des Business Model Canvas im Detail

Canva bedeutet übersetzt “Leinwand”. Auf einer großen Fläche abgebildet, können durch das Business Model Canvas bequem mehrere Personen an verschiedenen Themenbereichen arbeiten. Unter anderem ist auch genau das das Erfolgsgeheimnis dieses Werkzeugs, durch das ein Unternehmen einfacher auf das nächste Level gehoben werden kann. Die Bestandteile, die auf der Leinwand abgebildet sind, haben folgende nützliche Funktionen:

1. Kundensegmente mit Hilfe von Business Model Canvas konkret definieren

Sie erreichen Klarheit darüber, welche Gruppen von Personen oder Organisationen mit Ihrem Unternehmen in Kontakt stehen. Sie erweitern dadurch Ihre Sicht auf alle kaufkräftigen Zielgruppen, die sich für Ihre Lösungen interessieren. Für wen schöpfen Sie Wert? Wie gehen Sie bei der Kommunikation vor? Wie begeistern Sie? Das und vieles mehr wird Ihnen das Business Model Canvas beantworten.

2. Wertangebote an die Zielgruppe anpassen durch das Business Model Canvas

“Wertangebot” beinhaltet Produkte wie Dienstleistungen, die das Unternehmen anbietet. Welche Probleme helfen Sie zu lösen und wie gut ist der Wert herausgearbeitet, sodass Ihre Kunden ihn erkennen können? Detaillierte Überlegungen zum Wertangebot offenbaren schnell, wie wichtig Alleinstellungsmerkmale sind sowie die Kommunikation dieser. Sobald Sie das Angebot auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe angepasst haben, werden Sie merken, dass Ihre Produkte und Dienstleistungen sich größter Beliebtheit erfreuen und deutlich häufiger empfohlen werden.

3. Customer Relationship durch Business Model Canvas stärken

Gute Kundenbeziehungen sind kostbares Gut. Umso wichtiger ist die Kundenbindung. Dies kann durch Newsletter, Social Media, guten Service oder andere Wege erfolgen. Eine wichtige Frage dazu ist auch: Welche Beziehung erwartet der Zielkunde von Ihnen? Die Erwartungshaltung im Service ist sehr hoch und dementsprechend sollten hier auch digitale Lösungen unterstützend angewandt werden. Warum? Weil der Kunde zwischenzeitlich gewohnt ist, zumindest eine automatisierte Antwort zu erhalten, wenn er Ihnen eine E-Mail schreibt. Andere erstellen innerhalb eines Tages ein fix fertiges Angebot? Das sollten Sie auch tun, wenn sich der Kunde für Sie als Produktgeber oder Dienstleister entscheiden soll. Nach der Entscheidung wird er Ihr Angebot nicht mehr anschauen, daher ist Digitalisierung vor allem hier ein Geschenk, das genutzt werden sollte.

4. Schlüsselaktivitäten bzw. ertragsfördernde Maßnahmen filtern

Welche Aktivitäten Ihnen die Umsätze, die Sie sich schon lange für Ihr Unternehmen erträumen? Welche Maßnahmen sind in Bezug auf Vertriebskanäle, Kundenbeziehungen, Einnahmequellen usw. zu priorisieren? Sobald Sie diese gefiltert haben, werden Ihre Prozesse noch effizienter funktionieren und Ihnen mehr Zeit schenken für die Dinge, die Ihnen als Unternehmer wichtig sind. Der Dialog mit den Mitarbeitern ist hier nochmal besonders zu erwähnen. Wenn diese mit einbezogen werden und Gewissheit über ihre Aufgabenbereiche erhalten, sind Sie als Unternehmer auf dem besten Weg sich Stück für Stück aus dem operativen Geschäft das Unternehmens zu entfernen.

5. Partnerschaften zu Unternehmen und Lieferanten pflegen 

Genauso wichtig wie die Pflege der Kundenbeziehungen und häufig unterschätzt, ist die Pflege der geschäftlichen Partnerschaften. Lieferanten sowie Businesspartner sollen jederzeit gern bereit sein Ihnen zur Seite zu stehen und Ihnen ggf. Vorteile zu verschaffen. Wer sind Ihre wichtigsten Partner/Lieferanten? Was sind die Beweggründe für diese Partnerschaften? Vielleicht entdecken Sie auch Möglichkeiten für Sie günstigere Partner zu finden, die von mehr Synergie geprägt sind. Hinterfragen Sie daher auch Ihre bestehenden Partner und netzwerken Sie regelmäßig.

6. Ressourcenmanagement mit Business Model Canva

Neben Rohstoffen sind hier auch Arbeitskräfte gemeint, die mit vollem Einsatz die Kundenwünsche umsetzen und realisieren. Welche Abteilungen und Bereiche sind für das Funktionieren des Unternehmens hier von entscheidender Bedeutung? Welche Schlüsselressourcen sind für Ihr Wertversprechen erforderlich? Diese Ressourcen wollen achtsam behandelt werden. Verschwenderische oder umständliche Gewohnheiten führen schnell zu erheblichen Mehrausgaben. Diese müssen jedoch nicht sein.

7. Lukrative Distributionswege und Vertriebskanäle eröffnen

Kunden haben bevorzugte Prozesse, über die Sie gerne kommunizieren oder sich informieren. Machen Sie es Ihren Kunden einfach, sich das nötige Wissen zu beschaffen. Sie werden es Ihnen danken, indem Sie bevorzugt Ihre Produkte und Dienstleistungen im Blick haben. Das Vertrauen, welches guter Content bewirkt, ist beständig und verschafft Ihnen so manchen Vorteil, wie z.B. höhere Preise als am Markt üblich setzen zu können.

8. Kostenstruktur anhand Business Model Canvas verbessern

Die größten Kostenblöcke in Ihrem Unternehmen massiv minimieren oder ganz stilllegen? Das ist möglich, sobald man sich die Kostenstruktur im Detail betrachtet. Selbst Schlüsselressourcen, die für Ihre Produkte und Dienstleistungen als unentbehrlich erscheinen, können ggf. günstiger bezogen werden. Mit regelmäßigen Kostenchecks sparen sich Unternehmer viel Geld und Nerven. Darüber hinaus freut sich nicht nur der eigene Geldbeutel, sondern auch der, der Kunden.

9. Einnahmequellen durch optimierte Geschäftsmodelle freilegen

Nie wieder versteckte Potentiale oder Einnahmequellen verschenken. Das Business Model Canva kann aufdecken, wie Ihre Preispolitik verbessert werden kann und wie sie weitere lukrative Zielgruppen anpeilen können. Womöglich sind Ihre Kunden sogar bereit mehr für Ihre Produkte und Dienstleistungen zu zahlen. Ein Vergleich anderer Anbieter und deren Preispolitik öffnet die Augen für Anpassungen nach oben oder strukturierten Verkauf, der mehr Upsell-Potentiale beinhaltet.

Fazit der Mitdenkerin zum Business Model Canvas

Wie Sie sehen, ist das ganze Modell unglaublich breit gefächert und enthält alles, was bei deiner strategischen (Neu-) Ausrichtung von größter Wichtigkeit ist. Die bequeme Art alles auch in Teamarbeit auf einer Leinwand abzubilden, bringt verblüffend viele Impulse und Verbesserungsvorschläge mit sich. Dies für das eigene Unternehmen zu nutzen, bedeutet bildlich gesprochen: Unternehmerisch den nächsten Gang einzulegen. Nicht umsonst arbeite ich als Mitdenkerin schon seit einigen Jahren genau mit diesem Modell. 

Strategieberatung Lexikon

Das Mitdenker Lexikon

A

AUTOMATISIERUNG VON GESCHÄFTSPROZESSEN

B
C
D
E
F
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
x